kostenfrei Stornieren
©
Burg Rabati

Historische Städte und idyllische Bergwelten in Georgien

10 Tage Mietwagenreise ab / bis Tiflis

ab EUR 1.019,- p.P.*

Erlebe Georgien auf einer individuellen Reise im Mietwagen. Diese wird mit zwei Ausflügen abgerundet, die Dir einen noch tieferen Einblick in das Land geben. So lernst Du die atemberaubenden Landschaften der kaukasischen Berge und Täler kennen, besuchst antike Plätze, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählen und idyllische Bergdörfer. Auch Genießer kommen in Georgien mit der Verschmelzung der europäischen und asiatischen Kochtradition ganz auf ihre Kosten. Und wusstest Du schon, dass in Georgien eines der ältesten Weinanbaugebiete der Erde liegt? Die feuchte Luft des Schwarzen Meeres verleiht den Trauben einen einzigartigen Geschmack.


Höhepunkte der Reise

  • Höhlenstadt Wardsia
  • Besuch der Rabati Festung
  • Region Ratscha und der Große Kaukasus
  • Fahrt entlang der Seidenstraße
  • Tagestour im Allradfahrzeug durch das Sno-Tal inklusive englischsprachigem Bergführer mit 4,5stündiger Wanderung im Kaukasus
  • Private deutschsprachige Stadtrundfahrt durch Tiflis inklusive Seilbahnfahrt zur Narikala-Festung

Jetzt anfragen!



Burg Rabati

Der Reiseverlauf

1. Tag

Ankunft in Tiflis (Tbilissi).

Individuelle Anreise per Flug nach Tiflis. Am Flughafen angekommen, erfolgt der Transfer zum Hotel.

Superior: Kisi Hotel o.ä.

Standard: Brim Hotel o.ä.


2. Tag (F)

Tiflis (Tbilissi).

Nach dem Frühstück steht die Entdeckung einer der ältesten Städte der Erde auf dem Programm. Tiflis vereint Osten und Westen in Perfektion. Auf einem geführten Spaziergang durch die Altstadt erwarten Dich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt: historische Gebäude mit schönen Fassaden, terrassenartig angelegte Stadtteile und traditionelle Häuser mit reich geschnitzten, überhängenden Holzbalkonen. Nach der Besichtigung der Metekhi-Kirche kannst Du den Blick über die Altstadt schweifen lassen. Im Anschluss geht es weiter durch die engen Gassen mit zahlreichen landestypischen Cafés. Moderne Gebäude, verschiedene Paläste und sakrale Bauten vermitteln einen guten Eindruck der georgischen Bauweise. Die Sieoni-Kathedrale und Antschiskhati, die älteste Kirche der Stadt, sind ein gutes Beispiel der spirituellen Architektur. Anschließend kannst Du auf einer Seilbahnfahrt zur Narikala-Festung aus dem 4. Jahrhundert die wunderschöne Aussicht über die gesamte Stadt von der Gondel aus genießen. Wieder am Hotel zurückgekehrt, nimmst Du den Mietwagen an und kannst Dich auf die Fahrt am nächsten Tag vorbereiten.

Superior: Kisi Hotel o.ä.

Standard: Brim Hotel o.ä.


3. Tag (F)

Fahrt über Zalka (Tsalka) nach Wardsia (229 km).

Heute beginnt die eigentliche Selbstfahrerreise durch Georgien mit der Fahrt über Zalka in Richtung Süden. Die malerische Strecke führt durch und entlang vulkanischer Landschaften und blauen Bergseen. Unterwegs lohnt sich ein Stopp bei der beeindruckenden Khertvisi-Festung aus dem 10. Jahrhundert. Tagesziel ist die berühmte Höhlenstadt Wardsia. Diese wurde im goldenen Zeitalter Georgiens unter der Herrschaft von Königin Tamara in den Tuffstein gehauen und bot über 50.000 Menschen Unterschlupf. Obwohl der Zahn der Zeit an ihr nagt und verschiedene Eroberer und Erdbeben die Anlage beschädigt haben, sind die uralten Höhlenwohnungen, mittelalterlichen Weinkeller, Kirchen und Klöster sowie engen Tunnel und Wandmalereien noch gut erhalten und schön zu betrachten.

Superior: Vardzia Resort o.ä.

Standard: Valodia’s Cottage o.ä.


4. Tag (F)

Fahrt über Saro und Achalziche nach Bordschomi (Borjomi) (122 km).

Nach dem Frühstück geht es auf die nächste Etappe, die Dich nach kurzer Fahrt in das wunderschöne Dorf Sari führt, welches oberhalb der Mtkwari-Schlucht liegt. Dort sind einige Megalith-Gebäude aus vorchristlicher Zeit, unterirdische Schutzhütten und eine schöne kleine Kirche aus dem 8. Jahrhundert lohnende Sehenswürdigkeiten. Ein weiteres Highlight auf der Fahrt ist die Burg Rabati aus dem 10. Jahrhundert, die in den letzten Jahren sehr schön restauriert wurde und das Grüne Kloster aus dem 9. Jahrhundert, welches sich im dichten Wald versteckt. Tagesziel ist die Stadt Borjomi. Diese war schon zu Zeiten der Zaren ein berühmter Kurort und auch heute noch locken die Mineralquellen die Besucher an. Der verbleibende Nachmittag bietet sich für einen Spaziergang durch den Borjomi-Park an, in dem Du auch das Mineralwasser kosten kannst, das dort direkt aus der Erde sprudelt (optional).

Superior / Standard: Borjomi Palace o.ä.


5. Tag (F)

Fahrt über Zqaltubo (Tskaltubo) nach Kutaissi (Kutaisi) (160 km).

Die nächste Etappe führt nach Westgeorgien. Das Ziel ist Kutaissi, die drittgrößte Stadt des Landes, die schon in vorchristlicher Zeit besiedelt wurde. Hier lässt sich Georgien in seiner ursprünglichen Form erkunden. Genieße auf einem individuellen Stadtbummel, der Dich auf jeden Fall zur Bagrati-Kathedrale führen sollte, den traumhaften Blick über die Innenstadt. Auch der Besuch des Gelati-Klosters, welches nur 10 km außerhalb des Stadtzentrums liegt und zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, sollte auf dem Tagesplan stehen. Ein absolutes Highlight, etwa 15 km außerhalb von Kutaissi, sind die Prometheus-Höhlen mit wunderschönen Stalaktiten und Stalagmiten (alles optional).

Superior: Best Western Kutaisi o.ä.

Standard: Solomon Hotel o.ä.


6. Tag (F)

Erkundung der Region Ratscha (167 km).

Bevor Du die Stadt verlässt, verbringst du den Morgen vielleicht noch mit dem Besuch des pulsierenden Bauernmarktes von Kutaissi? Die Stände locken mit frischem Obst und Gemüse, aromatischen Gewürzen und feinem Kunsthandwerk. Danach erkundest Du individuell die Bergregion Ratscha, die im äußersten Norden an Russland grenzt. Allein die Unberührtheit dieser Ecke des Landes an den Ausläufern des Großen Kaukasus ist mit ihren Hügeln, Wäldern, Flüssen und Bächen eine Reise wert. Der auf 1.100 m Höhe gelegene Schaori-See, der unterwegs passiert wird, ist definitiv einer der schönsten Seen des Landes. Unweit des Sees befindet sich Nikortsminda, ein kleines Bergdorf mit einer prunkvollen Kathedrale. Die Fassaden sind reich mit Ornamenten geschmückt und opulente Dekorationen erzählen die verschiedenen Episoden des Evangeliums. Im Dorf Bugeuli kannst Du den lokalen Wein „Chwantschkara“ probieren, der nur in dieser Region angebaut wird (optional). Anschließend geht es zurück zum Hotel in Kutaissi.

Superior: Best Western Kutaisi o.ä.

Standard: Solomon Hotel o.ä.


7. Tag (F)

Fahrt über Uplisziche nach Stepantsminda (Stepanzminda) (360 km).

Die heutige Fahrtstrecke führt entlang der alten Seidenstraße zunächst nach Gori, dem Geburtsort von Stalin. Auch heute noch sind sein Geburtshaus sowie die über der Stadt thronende Burgruine Goris Tsikhe die Hauptattraktionen der Stadt. Eine kurze Fahrt weiter befindet sich die Höhlenstadt Uplisziche. Bereits im 6. Jahrhundert v. Chr. wurde die antike Stadt in Felsen gehauen und spielte in der georgischen Geschichte lange Zeit eine bedeutende Rolle als religiöses und kulturelles Zentrum an der Seidenstraße. Auch heute noch sind die Höhlen gut erhalten und einen Besuch wert (optional). Weiter geht es nun entlang der georgischen Heerstraße ins Hochgebirge. Die Landschaften des Großen Kaukasus werden auch Dich begeistern, immer wieder bieten sich reizvolle und spannende Perspektiven. Schließlich erreichst Du das Hotel in Stepantsminda.

Superior: Porta Caucasia Hotel o.ä.

Standard: Chemodani Hotel o.ä.


8. Tag (F)

Stepantsminda.

Wie wäre es mit einem Besuch der bekannten Gergeti-Dreifaltigkeitskirche am Morgen (optional)? Diese liegt auf einer Höhe von 2.170 m und bietet dem Besucher beste Aussicht auf die Umgebung. Bei guten Wetterbedingungen kann man sogar den mit 5.047 m dritthöchsten Berg Georgiens, den Kasbegi, auch „weiße Königin” genannt, betrachten. Anschließend geht es mit einem örtlichen Reiseleiter auf einer malerischen Fahrt im Geländewagen durch das Sno-Tal ins Dorf Dschuta. Dieses liegt auf knapp 2.200 m umgeben von beeindruckenden Landschaften und Gipfeln und ist der zweithöchste, dauerhaft besiedelte Ort in Europa. Hier ist der Startpunkt für eine etwa 4,5stündige geführte Wanderung über grüne Wiesen bis zum Fuß des Tschauchebi-Berges (3.842 m) mit einem kleinen Bergsee. Unterwegs begeistern malerische Bergpanoramen und lassen die Mühen vergessen. Der Rückweg erfolgt auf gleichem Weg (An- und Abstieg etwa 400 m) mit anschließendem Transfer zurück nach Stepantsminda.

Superior: Porta Caucasia Hotel o.ä.

Standard: Chemodani Hotel o.ä.


9. Tag (F)

Fahrt über Mzcheta nach Tiflis (157 km).

Die letzte Etappe beginnt mit der Rückfahrt nach Tiflis, dem Ausgangs- und Endpunkt dieser individuellen Georgienrundreise. Auf der Fahrt in Richtung Süden solltest Du einen Halt am Zhinwali-Stausee einlegen, um die Wehrkirche Ananuri zu besichtigen (optional). Diese zeigt, dass einst die Steinmetzkunst in Georgien einen hohen Stellenwert hatte. Besonders der Eingang und die Fassaden sind mit schönen Fresken und Ikonen geschmückt. Kurz vor Tiflis folgt mit Mzcheta ein weiteres „Muss“ der Reise. Die alte Hauptstadt des Landes liegt idyllisch am Zusammenfluss der Flüsse Mtkvari und Aragvi. Wer von UNESCO-Weltkulturerbestätten nicht genug bekommen kann sollte der Dschwari-Kirche, ein ausgezeichnetes Beispiel der frühgeorgischen Baukunst, und der mächtigen Swetizchoweli-Kathedrale definitiv einen Besuch abstatten (optional). Am Abend erreichst Du das Hotel in Tiflis, wo auch die Abgabe des Mietwagens erfolgt.

Superior: Kisi Hotel o.ä.

Standard: Brim Hotel o.ä.


10. Tag (F)

Antritt der Heimreise.

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen für den Rückflug nach Deutschland.

Burg Rabati

Leistungen Deiner Reise

Inklusivleistungen

  • 9 Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie
  • 9 Tage Mietwagen Nissan Almeria o.ä. (Tag 2 bis Tag 9) von Universal Rent mit unbegrenzten Freikilometern und einer Vollversicherung (ohne Selbstbehalt im Schadensfall, ausgenommen Verstöße lt. Mietvertrag)
  • Kostenlose Hotelzustellung und -abholung des Mietwagens in Tiflis
  • Flughafentransfers bei Ankunft und Abreise (meist georgischsprachiger Fahrer)
  • Programm und Verpflegung gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Private englischsprachige Stadtrundfahrt durch Tiflis inklusive Seilbahnfahrt zur Narikala-FestungTagestour im Allradfahrzeug durch das Sno-Tal mit 4,5stündiger Wanderung inklusive englischsprachigem Bergführer

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Anreise nach Tiflis
  • Optionale Aktivitäten und persönliche Ausgaben
  • Weitere Verpflegung
  • Getränke
  • Eintrittsgebühren
  • Parkplatzgebühren
  • Reiseleitung an den Tagen ohne Ausflüge
  • Benzin sowie Zusatzkosten der Fahrzeugmiete (Kaution in Höhe von EUR 90,-, sowie optional GPS: EUR 10/Tag, Kindersitz: EUR 8/Tag, Zusatzfahrer: EUR 5/Tag, Vollversicherung: EUR 15/Tag, max. EUR 90/Monat)
  • Kartenmaterial
  • Trinkgelder

Jetzt anfragen!


Termine: 

Täglich auf Anfrage


Hinweise:

Das Mindestalter für die Anmietung des Fahrzeuges liegt bei 21 Jahre, der Fahrer muss mindestens ein Jahr im Besitz eines gültigen Führerscheins sein. Bei Fahrzeugannahme müssen Führerschein, Reisepass und eine Kreditkarte vom Fahrer (und evtl. weiteren Fahrern) vorgelegt werden. Internationale Führerscheine sind nur erforderlich, wenn die nationalen Führerscheine nicht in lateinischen Buchstaben und für US-Bürger verfasst sind.

Der Mietvertrag wird direkt zwischen dem Reisenden und der Autovermietung abgeschlossen. Vor Ort vor Übernahme des Mietwagens werden noch einmal die ausführlichen Mietbedingungen des Anbieters zur Unterschrift ausgehändigt, diese sind maßgeblich für das Mietverhältnis vor Ort.

Gegen Aufpreis kann die Reise auch mit einem eigenen Fahrer (englischsprachig, kein Reiseleiter!) oder mit einem privaten Reiseleiter/Fahrer gebucht werden! Das garantiert einen stressfreien Urlaub, bei dem Du Dich nur auf die Schönheiten des Landes konzentrieren musst! Frage uns nach den Möglichkeiten!

Gültig ab sofort für Reisen vom 01.06.2021 bis zum 31.10.2021.

Vorbehaltlich Änderungen


ab EUR 1.019,-* pro Person**

*gültig für zwei Personen im Standard-DZ


ab EUR 1.259,-* pro Person**

*gültig für zwei Personen im Superior-DZ


**ab Preise gültig am 01.07.21

Nichts mehr verpassen und CHF 150,00 Reiseguthaben sichern!*

Melden Sie sich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie:

  • Exklusive Reiseangebote
  • Spannende Reiseberichte
  • Insider Tipps
  • … und vieles mehr!

* Nach dem Klicken auf den Button „Jetzt anmelden“ erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Sobald Sie diesen angeklickt haben, erhalten Sie die Informationen zum Gutschein.