Galapagos Sea Star Journey 

6 Tage ab Baltra bis San Cristóbal
ab CHF 5.309,00

Entdecken Sie auf der M/Y Galapagos Sea Star Journey den Galápagos-Archipel mit seiner endemischen Fauna. Dabei navigieren Sie durch die westliche und östliche Region der Insel und genießen tägliche Ausflüge mit beeindruckenden Tiersichtungen sowie einen besonderen Service an Bord.

1. Tag (MA)

Baltra - Santa Cruz

Nach der Ankunft am Flughafen auf der kleinen Insel Baltra werden Sie von einem Mitarbeiter der Galapagos Sea Star Journey begrüßt und Sie begeben sich auf eine ca. einstündige Busfahrt zum Hafen in Puerto Ayora auf der Insel Santa Cruz. Nach dem Check-In und Mittagessen besuchen Sie am Nachmittag die Charles Darwin Station, ein Informationszentrum und eine Aufzuchtstation für die bekannten Galápagos-Schildkröten.

2. Tag (FMA)

Isabela

Am Vormittag machen Sie einen Ausflug zu den sogenannten Tintoreras, kleine Inseln vor der Küste von Puerto Villamil. Hier können Sie Galápagos-Pinguine und Seelöwen an der Küste beobachten. Außerdem können Sie kleine Haie im seichten Wasser sehen. Nachmittags geht es in das Hochland der Insel Isabela, zum Vulkan Sierra Negra. Nach einer Wanderung haben Sie von einem Aussichtspunkt aus eine fantastische Sicht auf den Krater und die restlichen Vulkane.

3. Tag (FMA)

Isabela

Sie landen morgens an der Punta Moreno, an der nördlichen Küste der Insel Isabela. Der Wanderweg führt entlang der Lavaformationen „Pahohoe“ direkt zu einem Küstenlagunenkomplex. Die Hauptattraktion hier sind die zahlreichen Vogelarten. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Schlauchboot entlang der Elizabeth Bucht. Ihre Fahrt beginnt mit einem Besuch der Marielas Inseln, der Heimat der größten Pinguinkolonie des Galápagos-Archipels. Auf der Weiterfahrt können Sie Meeresschildkröten, Galápagosscharben, Adlerrochen, Braunpelikane und Seelöwen bestaunen.

4. Tag (FMA)

Fernandina & Isabela

Vormittags starten Sie zu einem Ausflug zur Punta Espinoza auf der Insel Fernandina. Meeresechsen versammeln sich hier in größeren Gruppen, mehr als auf irgendeiner anderen Insel - die Echsen liegen am Strand und tanken Sonne, schwimmen in Küstennähe und manchmal versperren sie sogar den Weg beim Anlegen im Hafen. Am Nachmittag geht es im Schlauchboot zur Tagus Cove auf der Insel Isabela, wo Sie Galápagos-Pinguine beobachten können. Am Land wandern Sie ca. 30 Minuten zur Felsspitze, mit Blick über den Darwin See, einen sehr salzigen See, der über dem Meeresspiegel liegt.

5. Tag (FMA)

Santiago

Ziel des heutigen Vormittages ist der Espumilla Strand an der nördlichen Küste der Insel Santiago. Die wichtigsten Attraktionen sind hier der „Palo Santo“ Wald und die Wundersylphen. Der Strand ist beliebt bei Meeresschildkröten. Am Nachmittag führt Sie der Ausflug nach Puerto Egas, mit seinen schwarzen Sandstränden. Eine Wanderung zum Salzkrater im Inselinneren lohnt sich nicht nur wegen der herausragenden Möglichkeit, Landvögel wie Finken, Tauben und Falken zu sehen. Leguane sonnen sich auf Felsen und Seelöwen ruhen sich in den Gezeitenbecken aus.

6. Tag (F)

San Cristóbal

Am Vormittag besuchen Sie die ‚Loberia‘, welche in 10 Minuten per Bus bzw. in 30 Minuten zu Fuß südlich von Puerto Baquerizo erreichbar ist. Loberia ist das Zuhause von Seelöwenkolonien. Nach diesem Besuch geht es zum Flughafen von San Cristóbal, von wo Sie den Rückflug auf das Festland antreten.

merken teilen

Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Simona Calabrò +41-(0)44-2988000 Jetzt unverbindlich anfragen!
E-MAIL Reiseanfrage stellen Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.
mehr entdecken